Jaguar XK 120

Jaguar XK 120

Baujahr: 1951
Karosserie: Fixed-Head Coupé, Stahlblech
Motor: 3,4 l Sechszylinder Motor, 162 PS, 194 km/h Höchstgeschwindigkeit  (Werksangaben)
Farbkombination:
twilight blue metalic, Leder dunkelblau
Ausstattung: Wurzelholz, LHD, Spats
Produktion: von 1951- 1954 wurden 2678 Exemplare produziert
Preis: 99.800 €

Anfrage

  
Fahrzeuggeschichte

Auf der Londoner Motorshow 1948 vorgestellt, raubte der XK 120 dem Publikum sofort den Atem. Eigentlich nur als Kleinserie geplant, wurden die ersten 240 Exemplare in Handarbeit gefertigt. Ab 1950 standen dann Presswerkzeuge für eine größere Serienproduktion zur Verfügung. Die Fachwelt staunte, als er bei einer Rekordfahrt nicht nur die namensgebenden 120 mls (193 km/h) erreichte, sondern sogar 213 km/h. Damit war der XK 120 das schnellste Serienauto seiner Zeit.

Dieser Jaguar XK 120 FHC wurde im August 1951 an den Jaguar Händler Delacroix in Paris ausgeliefert. Ein Jahr später gelangte er an seinen ersten Besitzer einen US-Offizier der für die Alliierten in Europa stationiert war. Später im Laufe der Jahre wurde es von seinen französischen Besitzer in die USA verkauft. Dort wurde das Fahrzeug dann von Vintage Motorsports of Milwaukee vollständig „baremetal“ restauriert. Dieser XK 120 FHC stammt aus der bekannten Donnington Collection in England.
Ein wunderschönes Fahrzeug mit Geschichte zu einem attraktiven Anschaffungspreis!

Pure automobile Leidenschaft.
Pure automobile Leidenschaft.